Selbstregulation

Innere Ressourcen stärken

Wie kam ich von der Massage zum Coaching?

Das war ganz einfach. Bei der Massage gehe ich intuitiv vor. Ich versuche mich in meinen Kunden hineinzuversetzten und fühle genau hin, was Ihnen jetzt im Moment fehlt, oder was Sie jetzt im Moment benötigen.

Dabei stellte ich fest, dass emotionale Zustände einen Einfluss z.B. auf unsere Muskulatur haben kann. So ermutigte ich also meine Kunden nicht nur zu einer geraden Haltung sondern z.B. auch, sich die Situation einmal näher anzusehen, weshalb man sich belastet oder gestresst fühlt. Und schon sind wir beim Coaching.

Dann kommt natürlich noch meine eigene persönliche Erfahrung hinzu.

Ich hatte mit mehreren Krisen und Minikatastrophen zu "kämpfen" (heute würde ich es anders bezeichnen).

So kam ich an EFT (Emotionale Freiheitstechnik) welches mir persönlich sehr weiterhalf und mein Leben veränderte.

Also machte ich die Ausbildung bei Maya de Vries und entwickele mich ständig weiter.

Wenn es mir geholfen hat und vielen anderen Kunden auch, warum nicht auch Ihnen?


Ich kombiniere auch gerne Massage und Coaching an unterschiedlichen Tagen.

Beim EFT ist die Kernaussage: "Auch wenn ich dieses Problem habe, liebe ich mich so wie ich bin." Einige Kunden sagen dann sie wissen, dass das richtig ist, können es aber nicht fühlen. Bei einer Massage können Sie wieder ins fühlen kommen. Sozusagen am (kritischen) Verstand vorbei zum Unterbewusstsein.